Geschichte

Erneuerbare Energien sind auf dem Vormarsch. Denn CO2-frei erzeugter Strom ist ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz und eine Alternative zu begrenzten fossilen Brennstoffen. Deshalb setzt auch die WEMAG auf erneuerbare Energien und investiert unter der Leitlinie „Öko-aktiv“ in eigene Ökokraftwerke.

Aus dieser Initiative heraus wurde die Norddeutsche Energiegemeinschaft eG am 02. Februar 2011 im Hause der WEMAG gegründet.

Davon profitieren die Verbraucher: Sie bekommen sauberen Strom und leisten so selbst einen Beitrag zum Klimaschutz. Zusätzlich können sie jetzt auch in den Bau von Ökokraftwerken investieren und daraus Rendite erwirtschaften.

Mit der Norddeutschen Energiegemeinschaft entsteht auf Initiative der WEMAG und fünf Volksbanken und Raiffeisenbanken eine Genossenschaft, deren Mitglieder Geschäftsanteile erwerben und so aus dem Umbau der Energieversorgung weiteren Nutzen ziehen.
 

7N5C5227